Sehenswertes der Gemeinde Bell

Tourismus

Das Naherholungsgebiet Bell bietet nicht nur herrliche Wanderwegen durch die Natur.

Die Geschichte Bells ist geprägt vom Backofenbau, denn der wärmehaltende heimische Tuffstein bot dazu ideale Voraussetzungen. Die Beller Backofenbauer zog es immer schon in die Ferne und so bauten sie Backöfen fast in der ganzen Welt. Heute noch widmen sich erfolgreiche Betriebe dem Backofenbau, sowohl in der traditionellen als auch der modernen Bauweise.

Gemeinde Bell in der Eife
Gemeinde Bell in der Eifel

Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung: Segeln, Surfen, Kahn- und Tretbootfahren. Bell hat trotz seiner ruhigen Lage eine gute Verkehrsanbindung.

Schloß Bürresheim, Eifelstadt Mayen mit Museum, zum weltbekannten Nürburgring, zur Ahr und zur Mosel.


Bell das Dorf der Backofenbauer
Bell das Dorf der Backofenbauer

Schaubackofen (Ecke Gänsehals - Hauptstraße)
mit Basaltstatue "Backofenbauer"

weiter lesen...

Der Gänsehalsturm bei Bell
Der Gänsehalsturm bei Bell

Aussichtsplattform "Gänsehalsturm"
(25 m hoch)

weiter lesen...

Der Hasenbrunnen
Der Hasenbrunnen zu Bell am Laacher See

Der Hasenbrunnen zu Bell am Laacher See
(genannt Hassebuhr)

weiter lesen...


Wanderwege in Bell
Wanderwege in Bell

Bell hat ein sehr schönes Wandergebiet mit ca. 150 ha überwiegend lichtem Hochwald aus Buchen und Eichen, ein gut markiertes Wanderwegenet....

weiter lesen...

Frühstück auf dem Gänsehals
Frühstück auf dem Gänsehals

Falls Sie Lust auf ein besonderes Frühstück in herrlicher Natur haben:

weiter lesen...

Kloster Maria Laach am
Kloster Maria Laach am

Es empfiehlt sich ein Besuch in der 2 km entfernt liegenden Benediktiner-Abtei Maria Laach.

weiter lesen...